Schluss mit Wandalismus

Grafik: RESPECT! © Foto: Roland Matticzk

Vor 3 Jahren gab uns die Firma NETTO, Eigentümer der Parkplatz-Stützwand, die Erlaubnis, entlang dem Boulevard eine einzigartige Bildergalerie zu gestalten. Sprayangriffe bringen dieses Projekt in Gefahr.

Foto: Roland Matticzk, Graffiti über dem Schülerbild an der Streetart Gallery

Mit dem Skulpturen Boulevard und der Streetart Gallery entsteht seit 5 Jahren ein für unsere Region einmaliger öffentlicher Kunst-Raum, geschaffen von regionalen, internationalen und prominenten Künstlern.

Auf der gesamten Länge dieser Wand wollen wir Kunst in seiner Vielfalt präsentieren. Wir wissen aber auch, dass wir mit einigen von Euch in Konflikt geraten, mit den Sprayern, die schon lange vor uns diese Wand für sich als Gestaltungsfläche entdeckt hatten. Die Botschaften hinter den Sprayerangriffen sind klar. Dabei sind wir im Grunde der gleichen Meinung:

Grafitti gehört an die Wand.

Grafitti ist eine wichtige zeitgemäße Kunstform. Natürlich soll sie auch an dieser Wand Platz finden. Aber Seite an Seite mit anderen Künsten und Künstlern.

Kein Krieg. Respekt!

Bitte lasst ab von den blöden Kritzeleien und Zeichen, lasst die Angriffe auf die Kunstwerke, zeigt Respekt . Respektiert uns, denn wir respektieren Euch:

Unsere Einladung: Zeigt, was Ihr drauf habt!

Zeigt, was für tolle Ergebnisse mit Grafitti entstehen können. Egal, ob Bilder oder kunstvolle Schriftzeichen. 

Gebt Nachricht, schickt uns Entwürfe: 

info@skulpturenboulevard.de

Wir stellen Euch Wandflächen zur Verfügung, 

dort habt Ihr freie Hand! 

WEITERE BEITRÄGE:

Vorhang auf: Großes und Neues auf demSkulpturen Boulevard

Folge uns auf Instagram!

COOKIE HINWEIS

Diese Webseite nutzt technisch notwendige Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu ermöglichen. Dabei werden keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Für mehr Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung
Vielen Dank für Ihr Verständnis.